TuS Metzingen 2 – TTG Sonnenbühl 1 2:9

Nachdem mit Markus Petrowsky äußerst kurzfristig die Nummer eins der zweiten Mannschaft aquiriert werden konnte (vielen Dank an die zweite Mannschaft!), ging es auf nach Metzingen. Auch hier wurde ein sehr knapper Spielverlauf erwartet, da Metzingen ähnlich stark wie Mittelstadt eingeschätzt wurde.

Man könnte es zwischenzeitlich den Standardspielstand nach den Sonnenbühler Doppeln nennen: 1:2 für Sonnenbühl. In diesem Spiel war dies allerdings insofern außergewöhnlich, weil aufgrund des Ausfalls von Jürgen Scheible 2 komplett neue Doppelkonstellationen gebildet werden mussten.
Im ersten Einzeldurchgang gab es gleich zu Beginn der Begegnung nun die erwartet schweren Spiele. Die ersten drei Einzel wurden jeweils im entscheidenden fünften Satz entschieden, wobei zwei Spiele an Sonnenbühl gingen und nur ein Spiel an Metzingen. Im weiteren Spielverlauf ging nur noch ein Satz an Metzingen. Endstand des Spiels also 2:9 für Sonnenbühl. Aufgrund des knappen Ergebnisses des Vorabends und des Ausfalls von Jürgen Scheible war das Ergebnis in dieser Höhe unerwartet, aber nicht zuletzt aufgrund starker Leistungen aller Spieler auch nicht unverdient.

Es spielten: Hartmayer / Lenz 1, Letsche / Petrowsky, Heinz / Mayer 1, Hartmayer 2, Lenz 2, Letsche 1, Heinz, Mayer 1, Petrowsky 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title="" rel=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.