Category ArchiveNews

Jugend 1 vs Spaichingen und Reutlingen

Zum Rückrundenauftakt traf die erste Jugendmannschaft erst auf den TTC Spaichingen und im Anschluss auf den TTC Reutlingen.

Im ersten Spiel konnten wir ein Doppel gewinnen und eines verlieren. In der Folge verloren wir jedoch zu viele Einzel, weshalb wir nach einigen knappen Spielen 4:6 verloren.

Es spielten: Dorfmüller B. (2), Dorfmüller L., Storch A. (1), Fauser T.

Doppel: Dorfmüller/Dorfmüller, Storch/Fauser (1)

Im zweiten Spiel starteten wir erstaunlich gut in die Partie und gewannen beide Doppel. In den Einzeln zeigte Reutlingen aber dann doch, dass sie nicht ohne Grund Tabellenführer sind und lediglich Anton konnte ein Einzel gewinnen.

Es spielten: Dorfmüller B., Dorfmüller L., Storch A. (1), Fauser T.

Doppel: Dorfmüller/Dorfmüller (1), Storch/Fauser (1)

TTG 2 vs TTC Lichtenstein

Zum fünften Spiel der Rückrunde war der Tabellenfünfte TTC Lichtenstein zu Gast.

In den Doppeln konnte lediglich das erste
Doppel einen Sieg einholen, die anderen beiden wurden verloren und die ersten beiden Einzel ebenfalls. Somit lagen wir recht schnell 1:4 hinten.
Doch dann starteten wir eine starke Aufholjagd: 2:4, 3:4, 4:4, 5:4, 6:4 und 7:4.
Von den Folgenden vier Spielen gingen dann zwar noch mal zwei verloren, trotzdem konnten wir insgesamt einen 9:6 Sieg feiern.

Es spielten: Petrowsky (1), Letsche (1), Dorfmüller J. (1), Wöltjen (2), Herrmann (1) und Dorfmüller B. (2)
Doppel: Petrowsky/Herrmann (1), Dorfmüller J./Wöltjen, Letsche/Dorfmüller B.

Das nächste Spiel der TTG 2 findet am 29.2. um 18 Uhr in Steinhilben beim TSV Steinhilben 2 statt.

Jugend 1 vs TV Derendingen

Zum ersten Spiel des neuen Jahrzehnts, war zum Pokalspiel der TV Derendingen zu Gast.

Enorm ersatzgeschwächt, da 3 Spieler der ersten und einer der zweiten Mannschaft krank waren oder nicht konnten, musste man sich trotz einem ziemlich knappen Spiel am Ende 3:4 geschlagen geben.

Lediglich Benedikt konnte beide Spiele und das Doppel mit Tim gewinnen.

Es spielten: Dorfmüller B. (2), Fauser T., Fink M. Doppel: Dorfmüller/Fauser (1)

Jugend 1 vs TTC Tuttlingen

Nachdem wir durch ganz Sonnenbühl fahren mussten und fast das Spiel 0:6 abschenken, weil unsere Spielhallen belegt waren, konnten wir dann doch mit einer hektischen halben Stunde Verspätung unser Spiel gegen Tuttlingen austragen.

Das Spiel begann gut und wir gewannen beide Doppel.
Anschließend mussten wir uns mit Tuttlingen im forderen Paarkreuz die Punkte teilen, bevor wir die restlichen Spiele gewannen.
Wir konnten also einen 6:1 Sieg feiern.

Somit überwintern wir auf dem 4. Tabellenplatz, punktgleich mit dem dritten.

Es spielten: Dorfmüller B. (2), Dorfmüller L., Storch (1), Fauser T. (1)
Doppel: Dorfmüller/Dorfmüller (1), Storch/Fauser (1)

TTG Jugend 1 vs TTC Stein

Am Samstag musste die erste Jugendmannschaft gegen einen Favoriten um den Aufstieg, den TTC Stein.

Ziemlich unglücklich verlor man beide Doppel denkbar knapp im fünften Satz.
In den Einzeln ging es ähnlich weiter.
Zwar gab es letztendlich ein deutliches Ergebnis, nämlich 1:6 für Stein, jedoch spiegelt dieses nicht den Spielverlauf wieder.
Denn obwohl das fordere Paarkreuz und auch Max verloren, waren alle Spiele ziemlich knapp. Lediglich Anton konnte einen Punkt sichern.

Es spielten: Dorfmüller B., Dorfmüller L., Storch (1) und Wittmann
Doppel: Dorfmüller/Dorfmüller und Storch/Wittmann

VfL Pfullingen 2 – TTG Sonnenbühl 1 2:9

Gegen das Schlusslicht der Tabelle war der Spielverlauf etwas anders. Zwar holte man auch hier drei Doppel, der Lauf riss aber nicht nach den ersten beiden Einzeln ab. 0:8 betrug die Führung, bevor Pfullingen das erste Einzel gewann. Am vorderen Paarkreuz wurde das Spiel anschließend durch eine Punkteteilung beendet. Der Endstand lautete 2:9.

Es spielten: Scheible / Gekeler 1, Hartmayer / Lenz 1, Mayer / Heinz 1, Hartmayer 1, Lenz 2, Scheible 1, Mayer 1, Gekeler, Heinz 1

TTG Sonnenbühl 1 – TSV Steinhilben 1 9:7

In der vergangenen Runde startete Steinhilben noch eine Liga höher, in der Bezirksliga. Schon allein aufgrund dieser Tatsache war allen bewusst, dass das Spiel sehr knapp werden könnte.
Zu Beginn des Spiels sah es allerdings nicht danach aus. Zum ersten Mal in der aktuellen Runde startete das Spiel mit einem glatten 3:0 nach den Eingangsdoppeln. Die einzelnen Spiele waren natürlich zum Teil sehr eng, wurden aber alle für uns entschieden.
Und in diese Richtung lief das Spiel zunächst weiter. Am vorderen Paarkreuz gingen beide Punkte an Sonnenbühl, was einen doch sehr unerwarteten 5:0 Vorsprung bedeutete. Nun begann das Spiel aber zu kippen. Beide Spiele am mittleren Paarkreuz gingen an Steinhilben, bevor es am hinteren Paarkreuz eine Punkteteilung gab.
Der Zwischenstand nach dem ersten Durchgang lautete 6:3. Markus Hartmayer und Christian Lenz holten vorne wieder beide Punkte und sicherten damit zumindest einen Punkt, wenn auch niemand mehr recht daran glauben wollte, dass das Spiel noch knapp werden könnte.
Steinhilben gab sich aber noch nicht geschlagen. Alle vier weiteren Einzel gingen an Steinhilben. Drei der Spiele erst im 5. Satz. Das Schlussdoppel musste also wieder einmal zur Entscheidungsfindung herhalten. Hier ließen Hartmayer / Lenz aber nichts anbrennen und gewannen verdient mit 3:0 Sätzen. Der Endstand lautete also 9:7.
Bemerkenswert ist hier die ausgeprägte Doppelstärke der ersten Mannschaft. Vier von viel Doppeln gingen an unsere Erste.

Es spielten: Hartmayer / Lenz 2, Scheible / Gekeler 1, Mayer / Heinz 1, Hartmayer 2, Lenz 2, Scheible, Mayer, Gekeler 1, Heinz

Jugend 2 – SV Tübingen 2 6:0, Jugend 2 – TSV Lustnau 1 1:6

Am 24.11. war die TTG Jugend zu Gast beim TSV Lustnau zu den Spielen gegen den SV Tübingen II und den TSV Lustnau. Obwohl die Jugend 1 in der Landesklasse zur gleichen Zeit 2 Spiele hatte und Tim Fauser dort eingesetzt wurde, konnten wir mit unserem Neuzugang Jari Haldenwang vollzählig antreten: das Spiel gegen den ersatzgeschwächten SV Tübingen gewannen wir somit klar mit 6:0. Leider konnten wir diesen Erfolg gegen den TSV Lustnau nicht wiederholen, diese Begegnung gewann unser Gastgeber mit 6:1.

Die Punkte erzielten im Einzelnen wie folgt: Luca Fauser/Jari Haldenwang (1), Robin Maier/Max Fink (1), Luca Fauser(2), Robin Maier(1), Max Fink(1), Jari Haldenwang(1).

In der Tabelle belegt die TTG Jugend 2 damit vor dem letzten Spieltag am kommenden Wochenende mit 11:7 Punkten einen guten 5. Tabellenplatz.

Vielen Dank für Euren tollen Einsatz im Training und bei den Spielen!

Uwe Fauser

TTG 3 vs TSV Trochtelfingen

Am vorletzten Spieltag spielte die dritte Mannschaft daheim gegen Trochtelfingen.

Nach den Doppeln lag man dank Siegen des zweiten und dritten Doppels 2:1 vorne.

In den Einzeln zeigte sich dann doch, dass die Trochtelfinger trotz Ausfällen ziemlich gut aufgestellt waren.

Im vorderen Paarkreuz musste man in wirklich knappen Spielen alle 4 Spiele abgeben. In der Mitte konnte wenigstens Eckhard nach genauso knappen Spielen einen Punkt sichern.

Die beste Leistung brachte das hintere Paarkreuz. Reiner und Ludwig konnten alle 4 Spiele gewinnen.

Zum Abschluss musste man dann auch noch das Schlussdoppel und damit den den Sieg hergeben. Trochtelfingen gewann somit 9:7.

Es spielten: Mauser, Dorfmüller B., Berndt (1), Steffen, Wünschmann(2) und Bez (2)

Doppel: Mauser/Steffen, Dorfmüller/Berndt (1), Wünschmann/Bez (1)

3. Spieltag der Jugend 1

Am dritten Spieltag hatte die erste Jugendmannschaft gleich zwei Spiele.
Im ersten Spiel trat man ersatzgeschwächt in Reutlingen gegen Reutlingen an.
Schnell wurde klar, wer die Oberhand hatte und so verlor man trotz engen Spielen recht deutlich mit 0:6.
Im zweiten Spiel, diesmal in Tübingen gegen Tübingen, lief es hingegen besser.
Da der Gegner nur zu dritt antrat musste man nur ein Doppel spielen. Dieses konnten Benedikt und Anton für sich entscheiden.
Obwohl man noch zwei Spiele verlor konnte die Mannschaft letztendlich 6:2 gewinnen.

Es spielten: Dorfmüller B. (2), Storch (1), Wittmann, Fauser T.
Doppel: Dorfmüller/Wittmann, Storch/Fauser, Dorfmüller/Storch (1)