TTG Sonnenbühl 2 – TSG Upfingen 1 9:5

TTG Sonnenbühl 2 – TSG Upfingen 1 9:5

Am Sonntagmorgen hatte die Zweite ein weiteres Heimspiel. Diesmal reiste der Vorjahreszweite an, also im Vergleich zum Vorabend ein etwas anderes Kaliber in Sachen Spielstärke.

Allerdings gelang auch hier das Kunststück, mit 3:0 aus den Eingangsdoppeln zu gehen. Am vorderen Paarkreuz wollte der Knoten nicht so richtig Platzen. Alle vier Spiele gingen an Upfingen, zweimal knapp im fünften Satz. Am mittleren Paarkreuz zeigte sich ein anderes Bild. Drei Punkte für Sonnenbühl, ein Punkt für Upfingen – Johannes Dorfmüller mit dem vierten Einzelerfolg an diesem Wochenende. Am hinteren Paarkreuz wurden nur noch drei der möglichen 4 Spiele gespielt. Alle Punkte gingen an unsere Zweite. Beide Uwes (Wöltjen und Rendich) blieben an diesem Wochenende ebenfalls ungeschlagen. Der verdiente Endstand lautete 9:5.

Es spielten: Petrowsky / Herrmann 1, Letsche / Rendich 1, Dorfmüller J. / Wöltjen 1, Letsche, Petrowsky, Dorfmüller J. 2, Herrmann 1, Wöltjen 2, Rendich 1

Chris

Wie eine Gazelle am Tisch... Oder wie heißt das graue Tier mit dem Rüssel nochmal? Schriftführer, Webmaster, Spieler, Mädchen für alles ;)

%d Bloggern gefällt das: